Handschuhsheimer Adelswappen
Krimreise 2008

Stadtteilverein Veranstaltungen Publikationen Interessantes Suchen Aktuell

Nach oben
Festakt 2013
Aktion 2013
Aktion 2012
20_Jahre
Auftakt 2011
Krimreise 2011
Weihnachtstand
Ehrenbürgerschaft
Die Romanows auf der Krim
Krimreise 2008
Besuch von der Krim 2007
Schulkontakte
Spielsachenaktion 05
Dankschreiben 05
10 Jahre Freundschaft
Spendenaktion 2002
Krimreise 2004
Krimreise 2002
Spendenaufruf

Zu Gast bei guten Freunden
Bürgerreise des Stadtteilvereins auf die Krim anlässlich des 15jährigen Jubiläums der Stadtteilpartnerschaft zwischen Handschuhsheim und dem Kiewskij Rayon der Stadt Simferopol
Sechsundzwanzig "Volksdiplomaten" (wie Martin Hornig, der Vorsitzende des Stadtteilvereins immer wieder betonte) im Alter von 16 bis 78 Jahren waren vom 17. bis 24. Mai 2008 zu Besuch im Partnerstadtteil Kiewskij Rayon. Die Gastgeber hatten unter dem Vorsitz der Rayon-Bürgermeisterin Natalja Malenko ein erlebnis- und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das eine Woche lang durch Sonne pur ergänzt wurde. Neben vielen Ausflügen, gemeinsamen Aktivitäten und dem Kennenlernen des sozialen Engagements des Stadtteilvereins auf der Krim, standen natürlich die Jubiläumsfeierlichkeiten von 15 Jahren erfolgreicher Partnerschaft und Freundschaft im Mittelpunkt. Als die Gruppe nach einer Woche schweren Herzens die Heimreise antrat,  waren sich alle sicher: es war so schön, dass dies nicht die letzte Visite auf der Krim gewesen sein darf. Einen kleinen Einblick in den Ablauf der Reise sollen folgende Bilder vermitteln.

Vor dem Livadija-Palast bei Jalta

Ein Kosak in Uniform unterhält die Gäste


Kirchengemeinde in Simferopol

Gemeindemitglieder der lutherischen Gemeinde Simferopol

Martin Hornig überreicht im Auftrag der Friedensgemeinde Handschuhsheim dem Pfarrer der lutherischen Gemeinde Herrn Lesnoj eine Spende

Besichtigung des Kinder-Rehabilitationszentrums, das von Handschuhsheim unterstützt wird.

Vorführung der Kinder des Rehazentrums


Besichtigung der Außenstelle des Stadtteilvereins im Reha-Zentrum

Sewastopol

Stv. Bürgermeister Leonid Sawenko empfängt seine Freunde in Sewastopol persönlich

Hafenrundfahrt in Sewastopol

Wachablösung am Nachimow-Platz

Am Ewigen Feuer beim Mahnmal zum Zweiten Weltkrieg

In der Bucht von Balaklawa vor der U-Boot-Basis

Auf dem deutschen Soldatenfriedhof bei Gontscharnoje

Grillfest im Freien

Text/Fotos: Genthner